25.03.2024

Putzfrauen_2.JPG

Hintertreppen-Intrigen - Klüngelei Roosevelt-Churchill.

„VERSCHWÖRUNGSTHEORIEN“ ?

Hat da jemand wo geschrien
von „Verschwörungstheorien“ ?
Dann wende Dich hinfort mit Grausen,
denn Du hörtest ‘nen Banausen.

Wer solches „Theorien“ nennt,
hat die Historie glatt verpennt,
denn die gesamte Weltgeschicht‘
ist ein Verschwörungs-Tat-Bericht.

Verschwörungen finden täglich statt,
die man zu akzeptieren hat:
Im Kaffeehaus sitzt Frau Mayer,
sie verschwört sich mit Herrn Bayer.

Es geht erneut um Lotti Huber,
welche ihren Wäsche-Zuber
am Treppenabgang stehen lässt;
deshalb wünscht man ihr die Pest.

Viel zu kess sind ihre Lippchen,
deshalb schlägt man ihr ein Schnippchen.
In dem Niveau läuft Politik,
und jedes große Weltgeschick.

Herr Churchill saß beim Whisky-Glas,
auch die Havanna macht ihm Spaß,
dann putzt er gründlich seine Nase
und denkt sich eine Friedens-Phrase.

Dann ruft er Kumpel Roosevelt an:
„komm‘ lass‘ uns baldigst irgendwann
die Deutschen wieder Mal verprügeln,
ich kann kaum die Kriegslust zügeln!“

„Ein 2. Weltkrieg mag uns nutzen,
den Deutschen ihre Flügel stutzen,
bei Deutschen gibt es viel zu holen,
wir dreh‘n es diesmal über Polen!“

So etwa läuft es ab vor Kriegen,
Verschwörungspläne hinzubiegen
und hat hernach lauthals geschrien:
„Das sind nicht mehr als Theorien !“