1 - ODING-WIZZOD

 

Cover-Rückseite:
 
Fast alles, was Sie über esoterische Runenweisheit gehört und gelesen haben, können Sie getrost vergessen ! Denn der Schlüssel zur Entzifferung jener mystischen Symbolreihe war bislang noch nicht gefunden. Was nunmehr nach der geglückten Dekodierung vorliegt, ist das großartige kosmotheistische Weltbild unserer keltisch-germanischen Ahnen, wie es zum Beginn unserer Zeitrechnung von einem Eingeweihten in Form gegossen wurde.
 
Während jahrelanger Forschungsarbeit gelang es Gerhard Heß, die Eckpfeiler des spirituellen Wissens abend- und morgenländischer Glaubenssysteme wiederzugewinnen. Erstaunliche Übereinstimmungen zwischen Veda, Avesta, Edda, ägyptischen Pyramidentexten und hermetischen Zauberpapyri werden sichtbar. Momentan ist es noch kaum möglich, die volle Tragweite der wiedergefundenen runologischen Thesen abzuschätzen.
 
Folgende thematische Schwerpunkte setzt der Autor:
 
Numerologie - die urkräftige Bedeutung der Zahlen und ihre Beziehungen zu den 24 Runenmythen.
 
Der luni-solare altgermanische Kalender - die Einteilung des Jahres in 24 Mondphasen, die mit den 24 Runen korrespondieren.
 
Die kosmogonische Bedeutung der urreligiösen Feste/Feiertage und ihre Beziehung zur Zeitqualität des Naturjahres.
 
Das Runenorakel - Interpretationen und praktische Befragung der 24 Runen.
 
Auf eine Vielzahl elementarer Fragestellungen bietet ODING-WIZZOD Antwort und Lösung.

 

ISB N 3-426-86034-1

Pin It