Der Runen-Vortrag

Runen-Vortrag 13. - GREBENA-SONNENSÄULE

 

Die Ortschaft Grebehna-Zwochau  besteht aus den zwei Ortsteilen, sie gehört zur Gemeinde Wiedemar im Westen des Landkreises Nordsachsen. Der Ort liegt nordwestlich von Leipzig (ca. 18 km) zwischen Schkeuditz (ca. 12 km) und Delitzsch (ca. 14 km). Die Ev. Pfarrkirche in Grebehna wurde Ende des 12. Jahrhunderts erbaut. Die Saalkirche hat einen leicht eingezogenen Chor mit Apsis und eine Portalvorhalle.
 
Als das Kirchlein erbaut wurde war die Region noch nicht durchmissioniert, die Menschen gehörten dem Altglauben an und mussten erst langsam an die neuen christlichen Verständnisse herangeführt werden. Zum Norden hin - der Heidenseite - besitzt die Kirche einen kleinen Eingang mit ihrem Bogenfeld auf dem obiges Sonnenspiralsäulen-Relief eingemeißelt ist. Es meint, dass die Sonnenzeit sich gewissermaßen wie ein Jahrbäumchen immer aufs Neue aus sich heraus verjüngt und weitere Triebe der Sonnenspiralen hervorbringt. Es handelt sich eindeutig um ein Vorstellungsbild aus dem Altgauben, dem die Menschen abschwören sollten. 
 
Obiges Bild ist ein Papierhandabrieb auf einem rauen Strukturtapetenblatt von diesem Relief. Dazu kam es, als ich in einem Nachbarhaus, um einen größeren Papierbogen bat, um das Relief - auf einer Leiter stehend - abzupausen. Die Leute hatten eben ein Zimmer renoviert und konnten mir nur dieses Tapetenstück überlassen, wofür ich sehr dankbar war. Wir sehen anhand dieses Beispieles, dass die altgläubige Ikone der Sonnen-Säule, der altsächsischen sog. Irminsul, die Zeiten überdauerte und auch im abschätzigen und schmähenden christlichen Fundmaterial noch aufzufinden ist. Ganz besonders reichhaltig z.B. am Würzburger Dom.
 

Die Einsichtigen wissen, was sie davon zu halten haben: Ein semitischer (babylonisch-assyrischer) Palmbaum kann keine germanische Himmelssäule versinnbildlichen. Lasst die Dattelpalme im Orient und lasst die echte Irminsul dem Norden und dem aufgeklärten Heidentum !

 

Originalfund: Irminsul-Fibel von Heithabu / Schleswig
(Himmels-Spiral-Säule unter dem Himmels-Bogen)
 
 
In Dom-Krypta St. Peter und Paul in Zeitz, erbaut 968,
sind die Kapitelle der 2 ottonischen westli. Säulen
mit Irminsulen (All-Säulen) verziert.
Pin It