ANTIRASSISMUS MEINT WAS ?

 
 
Zeichnung von Paul Weber
 
ANTIRASSISMUS MEINT WAS ?
 
„R a s s i s m u s“ ist ein Kunstbegriff,
aus einer fremden Wortgestaltung,
das deutsche Wort heißt Selbsterhaltung,
verständlich soll die Sprache sein !
 
„A n t i r a s s i s m u s“, eben auch,
ein Kampfbegriff der Linksgedrillten,
der Mischmasch-Multikult-Gewillten,
die Bürgern Kopf und Hirne „waschen“.
 
Man nutzt das Wort als „Gesslerhut“.
Um deutsche Selbstachtung zu beugen,
muss jedermann lautstark bezeugen:
„Ich bin beileibe kein Rassist !“
 
Wer sich als „A n t i r a s s i s t“ outet ,
dem alten Hut sein Loblied spendet,
sich gegen die „R a s s i s t e n“ wendet,
der gilt als Gutmensch und en vogue.
 
Wer stur auf Selbsterhalt beharrt
und Selbstbewahrer nicht verspottet,
den Kuddelmuddel nicht vergottet,
der gilt als „Nazi“ und „R a s s i s t“.
 
So zeigt sich heut‘ die Despotie
der Weltbeglücker linker Artung;
sie künden uns die „Heilserwartung“
aus ihrem Volkszerstörungs-Plan.

 

Pin It