decsdanlenetfifrelhuislvltnoplptruessv
 
 
 
 
„LÜGENPRESSE“ - Lügt die Presse ?
 
„Lügenpresse“ / „Flüchtlings-Lüge“ -
Gauland (AfD) und Claus Strunz über Mainstream-Medien - 18.1.2016
 
 
„LÜGENPRESSE“
Lügt die Presse ?
 
Längst hat es auch das Volk erkannt,
wer kritisch zuhört mit Verstand,
der merkt, die Presse lügt uns was,
von unverschämt bis dreist und krass.
 
Wie oft hab‘ ich es selbst bezeugt,
wie Pressetext die Wahrheit beugt,
wie beispielsweis‘ „Der Spiegel“ trügt,
deutsche Geschichte frech verbiegt.
 
Die „Montags-Demos“ erlebte ich,
fuhr hin nach Leipzig, jugendfrisch.
Wir demonstrierten, einträchtig all‘,
für Wiedervereinigung und Mauerfall.
 
Doch wie log die „ARD-Tagesschau“,
sie zeigte die Demos so ungenau,
dass tausende von Demonstranten
wirken wie ‘ne Handvoll Komödianten.
 
Die Presse lügt grundsätzlich schon,
sie achtet nie neutralen Ton !
„Linkspolitik“ wird hochgeschätzt
und immerfort gegen „rechts“ gehetzt.
 
Ab anno-45 war die Wahrheit passé,
die Presse sang das „Kontrollrats“-ABC.
Eine „Freie Presse“ im deutschen Haus
setzte die deutsche Freiheit voraus !
 
Die haben wir aber gerade nicht,
und wer sie trotzdem uns verspricht,
der lügt gerad' wie die Lügenpresse,
aus Blödheit oder aus Finesse.
 
 
Eva Herman lobte zwar nie das Dritte-Reich, aber sie nahm in den „Lügenmedien“ die beiden verbotenen Worte in den Mund: „Mutter“ und „Autobahnen“.
 
 
Eva Herman packt aus
- zehn Jahre nach Kerner. Gibt es bezahlte Talkshow-Claqueure, Manipulationen hinter den Kulissen und politische Schulungen für Moderatoren ?
 
 
Die Lügenpresse fühlt sich ertappt !
Eva Herman und Andreas Popp, Interview bei RT Deutsch.
 
Die Lügenpresse fühlt sich ertappt und kürt mit Hilfe einiger Sprachwissenschaftler die Bezeichnung „Lügenpresse“ zum „Unwort des Jahres 2014". Eva Herman und Andreas Popp erläutern, warum diese Entscheidung ein Eigentor war und was dahinter steckt. Im Beitrag erwähnte Links: Tagesschau: Lüge nachgewiesen, Gegendarstellung erwirkt: http://www.wissensmanufaktur.net/tage... Rico Albrecht analysierte kurz nach der Entscheidung die Pressemitteilung der Jury.
 
 
Eva Herman deckt auf: Prominente Journalisten „säubern“ Facebook.
 
 
Die indoktrinierende Berichterstattung der Medien über die Flüchtlingskrise und die AfD. Ausschnitte der Phoenix Runde zum Thema „Zwischen Ablehnung und Anerkennung - Wie umgehen mit der AfD?“
 
 
 
Eine Masse dicker fetter Medien-Lügen wurden und werden weiter hemmungslos verbreitet und sind für jedermann als solche nachprüfbar, also in ihrer Schändlichkeit erkennbar. So hat z.B. Frauke Petri - was behauptet wird - nie gesagt, dass sie es befürworten würde, „auf Flüchtlinge an den deutschen Grenzen schießen zu lassen“. Ebenso hat Björn Höcke mit keinem Wort und keiner versteckten Andeutung einen „Holocaust geleugnet“, als er völlig zurecht vom „Denkmal der Schande“ in Berlin sprach. Welcher geradezu bestialischer Hass gegen Andersdenken tritt hier zum Vorschein, dass man sich nicht scheut, immer erneut Verleumdungen in Umlauf zu bringen mit dem einzigen Zweck, Menschen zu diskriminieren die aus eigener Sichtweise politisch unerwünscht erscheinen. Die Presse hat aber völlig andere Aufgaben, nämlich ein den diversen Parteiungen übergeordnetes, distanziert aufklärerisch arbeitendes Instrument der Öffentlichkeitsbeobachtung zu sein. In der BRD aber sind die Leitmedien zu Erfüllungsgehilfen der BRD-Regierungen - und in noch nie dagewesenem Maße der linksüberlastigen Merkel-Regierung - verkommen.
Pin It
Joomla Template by Joomla51.com