EIN KNIE

... ein Knie vergisst nie

 

 

DAS KNIE

Ein Knie, ein Knie vergisst dir nie,
was du ihm tatest, wo und wie !
Ein Knie hat ein Gedächtnis fein,
die kleinste Untat fällt ihm ein.

Weißt du denn nicht was da geschieht,
wenn du dich auf die Knie gekniet ?
Kein Knie war je davon entzückt,
wenn es beim Knien ward gedrückt !

Mach' nie die Knie beim Knien krumm,
rutsch' nicht auf Kirchenbänken rum,
das Knien schadet Leib und Seele,
schadlos knie'n nur die Kamele.
 
Ein Knie beim Knien lautlos schreit,
und eines Tags, zu seiner Zeit,
zahlt dir das Knie die Schmerzen heim,
und geht aus Rache aus dem Leim.

Dein Knie-Paar ist hoch sensibel,
es weint vom Drücken ohne Zwiebel,
doch reagiert’s nicht mit Psychosen,
sondern mit Kniegelenks-Arthrosen.

Ist dann der Knie Knorpel weg,
rückt der Chirurg dir auf den Speck,
er baut ein Kunstknie, sei nicht bang’,
nur wird das Bein dann etwas lang.

Das operierte Bein wird länger,
dann wirst du zwar ein Hinke-Gänger,
doch ist das nächste Knie dann dran,
gleicht sich die Länge wieder an.

Drum merke dir was Knien frommt,
damit es nicht zum Eingriff kommt:
Bewegung braucht es, ohne Last,
wie du’s beim Fahrradstrampeln hast.

Dein Knie küsst dankbar deine Waden,
wenn du’s bewahrst vor Knorpelschaden;
das klappt nur wenn du oft dich regst,
die Knie leicht und flott bewegst.


Bilder: Eigene Zeichnungen
 
PS: Nach der Knie-OP muss das Bein natürlich nicht unbedingt anschließend etwas länger sein, leider kommt es jedoch mitunter vor. -- Meine Warnung vor dem Knien-Herumrutschen - ob auf Kirchenbänken oder beim Putzen - ist ernsthaft aufzufassen. Das ist Gift für die Knie ! Knieknorpel werden NUR dann ernährt, wenn sich die Gelenkinnenhaut bewegt und dadurch die Gelenkschmiere produziert, in der die Ernährungsbasen für die glatten Knorpelflächen vorhanden sind. Bei Knieschmerzen NICHT still halten, sondern bewegen OHNE Belastung !
Pin It