MÄNNER-BLICKE

 
MÄNNER-BLICKE

Viele Frau’n versteh’n es nicht,
  kein Mann schaut Frauen ins Gesicht,
ihn interessiert das „Untenrum“ -;
die Frauen fragen sich: „Warum ?“

Dafür gibt’s gleich mehrere Gründe,
die ich Euch hier gern verkünde:
Der Mannes niedere Denkungsweise,
verleitet ihn zur Tiefsehreise !

Sein ganzes Streben zielt nach unten,
er amüsiert sich gern da drunten -;
ist er ein forscher und kein morscher,
wär’ er lieber Höhlenforscher.

Je tiefer -, dunkler, um so besser,
in Tiefen werden Männer kesser -;
die Schächte sind ihr Element,
wie jeder weiß der Männer kennt.

Männer sind wie Grottenmolche,
gebärden sich geradso wie solche -;
woll’n zu gern in Höhlen grabbeln,
in den feuchten Schlünden zappeln.

Deshalb schaut ein Mann hinab,
gedanklich ist er stets im Trapp,
auf neu erhoffte Höhlen-Touren -,
sein Sinnen läuft in solchen Spuren !

Stellt man Kerlen diese Frage,
warum sie nur in jeder Lage,
der Frauen Unterleib betrachten,
Gesichter aber kaum beachten,

dann erfährt man`s lapidar:
„Ja, das ist wohl klar und wahr -
das wissen allerdümmste Kälber -,
Gesichter haben wir doch selber !“


Für Männer gibt es keinen Grund,
Nase, Augen, Stirn und Mund,
zu unterzieh'n dem Anschau-Teste,
weiter unten lockt das Beste !
 
Bild: Postkarte, gelaufen 1909 -; Bergsteiger sehen einer Bergsteigerin unter den Rock.
Pin It