WARUM ÜBERHAUPT MANN ?

 

WARUM ÜBERHAUPT MANN ?

Liebe Leute, dann und wann,
braucht die Frau sogar den Mann,
doch wie selten insgesamt,
ist sie für den Mann entflammt !

Selten möchte sie verkehren,
ihren Kerl mit Sex beehren,
meistens hat sie doch Migräne,
oder eben andere Pläne.

Oder wieder „ihre Tage“ -,
so ist doch der Frauen Lage;
warum soll die Frau sich sputen,
sich einen festen Mann zumuten ?

Lasst es sein, der stört doch nur,
das ist wider die Natur !
Frauen brauchen keine Männer,
bestenfalls einmal im Jänner,

um den vielen Schnee zu schieben;
aber wegen Sex und Lieben,
benötigt keine Frau den Mann -;
schaff’ sie sich ein Stäbchen an !

Will sie einmal lustvoll schweifen,
kann sie es vom Nachttisch greifen;
macht sich eine schöne Stunde,
drückt den Trost auf ihre Wunde

legt ihn wieder dann zurück,
schafft sich ganz allein ihr Glück.
Ging’s so mit den Männern hin,
macht’ die Männersuche Sinn !

Doch es stört nur solch ein Wicht,
ob Frau ihn brauchet, oder nicht.
Wär’ ein Mann so wegzulegen,
wie das Stäbchen -, meinetwegen !

Dann wär’ Mann wohl interessant,
doch die gibt’s noch nicht im Land.

Pin It