DER HASE HANNIBAL

 

DER HASE HANNIBAL

Es war ein Hase Hannibal,
ich hab ihn selbst gezüchtet,
schneeweiß, von allererster Wahl,
von ihm sei jetzt berichtet:

Er war als Hasenmann potent,
hat Häsinnen gerammelt,
und ich war Tag für Tag behänd',
hab’ Löwenzahn gesammelt.

Mein Hasenstall war klug gebaut
da wurd’ ich zum Erfinder,
war stets versehn mit gutem Kraut,
für all die Hasenkinder.

Der Hanni war ein Sonderling,
war lieber in der Wohnung,
wo er mit unserer Katze ging,
das galt ihm als Belohnung.

Hannibal der Hasenmann
war mit auf uns’ren Feten,
doch leider biss er Kabel an
und riss so gern Tapeten.

Zur Tante ging es auf Besuch
den Hannibal dabei,
zuerst saß er auf einem Tuch,
dann hoppelte er frei.

Die Tante war ein Katzenfex,
drum hatte sie Bedenken:
„Macht euer Hase keinen Klecks
und knabbert an den Schränken ?“


Da zeigte er was in ihm sitzt,
der Hannibal hatt’ Köpfchen,
hat keine Pinkelei verspritzt,
ging brav auf’s Katzentöpfchen.

Pin It