BÜTTELBORNER BÄUERLEIN

 

Das Büttelborner Bäuerlein in Mainz
 

Ein Nönnchen saß in seiner Zell‘,
Wer tät das nicht an seiner Stell‘ ?!
Das ist ja gar nichts Böses !
Das Büttelborner Bäuerlein,
Es steckt den Kopf zur Tür‘ hinein,
Da krisch die Nonn‘: „Herr Jöses !“
Und wie die Nonn‘ „Herr Jöses“ krisch,
Da krabbelt Einer unter‘n Tisch
Und glaubt sich da verborgen.
Und sprach die Nonn‘ zum Bäuerlein:
„Lass mich mit meinem Gott allein
Und bring‘ dein Weißkraut morgen.“
Das Bäuerlein, im Augenblick
Zog es verdutzt den Kopf zurück
Und sprach dann seiner Frau zu Haus:
„Wie sieht doch unser Herrgott aus !
G‘rad wie ein Kapuziner !“

Friedrich Stoltze (1816-1891) war ein Frankfurter Mundart-Dichter, Verleger, Herausgeber und Journalist.

Pin It