MAIEN-TREIBEN

             
 
 

Perðo-Lebenswasserkessel-Rune der Maienkönigin Peratha-Bertha-Frija

 

 
Keltischer Schalen-Mutter-Umzug (Kultwagen von Strettweg)
 
 
MAIEN-TREIBEN
 
Im Wasser ist Wahrheit, Weisheit und Wohl,
einer urrüstigen Reine raunend’ Symbol -,
aus Wassern wuchs weiland die Werde-Wucht,
das Leben erwacht’ als der Wogen Frucht.
Beim Wasser verweilen die weihenden Wesen,
am Wichkessel wollen die Sippen genesen.
 
Windhauch umwechelt die Wedel der Weiden,
hinter dem Birkenhurst lachen die Maiden,
die flätigen, frohen, die heiteren, hellen,
die lugen nach minnigen Maien-Gesellen.
Da zipfen sie vor, ihre Schöne zu zeigen,
sie treten in Anmut den bräutlichen Reigen,
gelöst von des Linnens lürzender Last,
mit blinkenden Lanken wie Birkenbast -,
nur Blumengewinde an Häuptern und Hüften;
Goldhaare litzen in lenzlichen Lüften.
 
Es lagern die Mannen sich hold zu ermeien,
die Liebste zu finden, sie recht zu umfreien,
die Holde zu küren, sie heut’ zu erschauen,
ein jeder die Seine, die schönste der Frauen.
Meitliche Mägde und mammende Mütter,
berückende Rösslein umreizen die Ritter,
der gottlichen Frija zur Freude und Ehre,
dass nimmer der kindernde Kessel sich leere,
dass nimmer die lockende Lohe erlischt,
Schöne und Stärke zur Saelde sich mischt.
 
Die Sinne gespreizt, die Sehnen gespannt,
erhasche und halte die huldige Hand !
Vertraut dir die Liebe so bleibe nicht taub,
im Espenloh flittert das leuchtende Laub -;
es hecken die Häschen am Heide-Rain,
der Täuber umturtelt sein Täubelein.
 
Die Lehde liegt unter lenzlichem Läuten,
Bien-Völker schwirren die Süße zu beuten.
Lichtfülle des Himmels flutet hernieder,
auf wippenden Wellen erglänzet sie wider,
sie treibt in den Abend wie tanzende Perlen,
verebbt in den Schatten der Ellern und Erlen.
Schon flackern die Feuer, Funken auffleugen,
still stehen die Sterne als schweigende Zeugen.
Der Maipaare Minne ist wonnig gediehen,
die Mailehnchen glücklich verlobet, verliehen.
Ein Jährlein der Probe ist leicht zu bestehen,
im kommenden Muttermond mag man es sehen;
wenn Blütenschäume von neuem erscheinen
soll die Esaga all' unsere Eh-Bünde einen.
Pin It