HOFFNUNGSTRAUM

HOFFNUNGSTRAUM
 
HOFFNUNGSTRAUM
 
Weltbilder steigen -, Weltbilder sinken.
Einmal aber erfüllt sich die Zeit,

 
da der Gedanken grabende Gründlichkeit
im großen Begreifen zur Blüte drängt,
die vollendete Geistfrucht im Wipfel hängt,
am wachsenden Erkenntnisbaum.
 
Weltbilder steigen -, Weltbilder sinken,
Erntewonnen, noch seid ihr weit,
noch sehnen sich Sicheln, zum Schnitt bereit.
 
Noch ruhen die Runen im dämmrigen Raum,
der Seligkeit Samen, rings ist er versprengt,
von Werdenot ist noch die Wahrheit bedrängt -;
in den Brüsten des Besten gärt doch ein Traum. 
 
Würdige Zeichen und Zeitzonen winken,
Schätze der Sehnsucht verbirgt ihr Schoß -;
nur sterbende Seelen sind träumelos !
Pin It