HABT IHR JEMALS NACHGEDACHT ? (Schuld der westalliierten Angriffskrieger)

 
 
 
Italienischer Maler Luigi Boccasile (1901-1952)
- Plakat von 1942 -
 
 
HABT IHR JEMALS NACHGEDACHT ?
 
Habt Ihr das überhaupt einmal überdacht,
was man mit Euren Eltern gemacht,
dass da Leute kamen von Übersee
und brachten millionenfach Tod und Weh !
 
Sie haben das deutsche Leben zerbrochen,
seitdem sind Deutsche nur noch gekrochen,
seitdem sind wir Sklaven ohne Recht,
der Weltkrieg war unser „Letztes Gefecht“.
 
Der heutige Deutsche, der nichts begreift,
wird tagtäglich und schmählich eingeseift.
Er dünkt sich frei, der erbärmliche Wicht,
weil die Werbung ihm freien Konsum verspricht.
 
Frei sein heißt Herr sein im eigenen Lande,
mit erhobenem Haupt, ganz ohne Schande.
Ihr armen Betörten, Ihr wart nie mehr frei
seit Kriegsende-Fünfundvierzig, dem 8. Mai.
 
Ihr seid ohne Schuld, die ist erzwungen.
Den hassenden Feinden nur ist es gelungen,
Euch schuldig zu fühlen im Lügen-Netz,
befohlen vom herrschenden Sieger-Gesetz.
 
Viel schuldiger ist jene wölfische Meute,
die Deutschland zerbombte, zu ihrer Beute.
Unsere Führung wollte in keinem Moment
einen Krieg im Westen, auch nicht latent.
 
Deutsche auslöschen, im Feuersturm braten,
so waren die Pläne, so wurden die Taten.
Weltkrieg II. entsprang W. Churchills Kalkül,
für ihn war der Krieg nur ein prächtiges Spiel.
 
Auch beim Völkermord der Deutschen im Osten,
standen Churchill und Roosevelt auf Posten.
Sie gaben den Schlächtern leichthin ihr Wort,
sie erlaubten J. Stalin gigantischsten Mord.
 
6 Millionen Deutsche bestialisch zerfleischt,
allein schon für einen Schuldspruch reicht !
Dazu addiert sich west-alliierter Angriffskrieg
und ihr Bomben-Gemetzel zum Schurken-Sieg.
 
Historische Fakten sind, dass die deutsche NS-Führung in vernünftiger Einschätzung der Kräfte, keinen Krieg mit den Westmächten plante und wollte. Im Gegenteil, um den Ausgleich mit den Westmächten zu erreichen, beschränkte sich A. Hitler als „Juniorpartner“ im deutsch-englischen Flottenabkommen auf 20 % der Englischen Flotte. Und, um Frieden mit Frankreich zu erhalten, anerkannte er das von Ludwig IVX. geraubte Elsass. Trotzdem erklärten die Westmächte, nach Rückversicherung beim „großen Bruder“ USA unter Roosevelt, dem Deutschen Reich den Krieg, mit der fadenscheinigen Begründung der deutschen Militäroperationen im renitenten Polen, welches deutsches Reichsgebiet in Schlesien auch schon unmittelbar nach Weltkrieg I. attackiert hatte und in seinen Okkupationsgebieten eine erbarmungslose Vertreibungspolitik betrieb. Die englische Kriegsbegründung war eine glatte Lüge, denn wäre die englische „Polengarantie“ ernst genommen worden, hätte diese zur fast gleichzeitigen Kriegserklärung an Russland führen müssen, das in Ostpolen einmarschierte, um seinerseits „polnisches Territorium zu verletzen“. Mit diesem erfahrenen Killer und zu diesem Zeitpunkt auch „Polen-Verletzer“, J. Stalin, handelte aber W. Churchill spontan einen Angriffsvertrag gegen Deutschland aus, welchem man so bald als möglich einen „Vier-Frontenkrieg“ bescheren wollte. Im Hintergrund agierte der amtsgeile, schäbige US-Präsident E. Roosevelt, der hoffte, er könne durch seine Kriegsbeteiligung seine 15 Millionen Arbeitslose in Arbeitskittel und Uniformen stecken, um so sein gescheitertes „New-Deal“ doch noch zuwege zu bringen. Trotz aller Friedensbeschwörungen seitens der NS-Führung ließen sich die Westmächte nicht abbringen, von ihrem klar und eindeutig ausgesprochenen Vernichtungswillen gegen Deutschland. Auch der Friedensflieger Rudolf Heß wurde von W. Churchill in die Falle gelockt, ohne Verhandlungen festgesetzt und bis zu seinem Lebensende in schikanöser Haft gehalten. Churchill hielt mit seiner Absicht nicht hinterm Berg, es ging ihm weder um die NS-Ideologie, noch um die Person A. Hitler, nein, ihm lag allein die Tüchtigkeit der Deutschen schwer auf der chauvinistischen Seele und er gedachte, mit möglichst vielen umzubringenden Deutschen auch deren Industrie für alle Zeiten auslöschen zu können -, zum Vorteil der britischen Handelsbilanzen. So wie der pathologische Deutschenhasser die deutschen Innenstädte deshalb mit Flächenbombardements zerstören ließ, weil dadurch deutsche Zivilisten in Massen umkommen mussten, bejahte er die von Stalin gewünschte Vertreibung und Ermordung von ca. 15 Millionen Ostdeutscher, von denen - wie selbst Konrad Adenauer in seiner Berner-Rede vom 23. März 1949 vor der „Interparlamentarischen Union“ betonte - 6 Millionen nie im Westen ankamen, also ausgelöscht worden sind. Das vermeidbare grauenhafte Schlachtfest des Weltkrieg II. ist vom US-Politiker J. Baker später als reine „wirtschaftliche Präventivmaßnahme“ bezeichnet worden, womit dieser erstaunlich ehrliche Mann die Teufelsfratze der westlichen Plutokratien nicht besser hätte entlarven können.

 

Pin It