FEUERAUGEN

 
 
 
FEUERAUGEN

Um die Ufer Deiner Augen tanzen Flammen,
glühten doch die Feuer denen sie entstammen,
nur für mich.

Tief in solche Brände wollt' ich sinken,
ihren heißen Funkenwirbel trinken -
ewiglich.

Wenn mir meine Sinne ganz entflohen,
möcht' ich taumeln durch die hellen Lohen,
in den Todesstich.


Jene Flammenzungen sollen mich verzehren,
und ich will im Scheiden meine Mörder ehren,
sie und Dich.


Muss ich Rauch geworden über Asche schweben,
Deine Augen, Deine Feuer werden leben -
sonnenfrisch.


Meiner Träume Sternennebel tanzen auf und nieder,
und dazwischen kehren Deine Augen immer wieder -
bitte ich.
Pin It