DREI DINGE NUR !

 
 
DREI DINGE NUR

Sinne ich tief, kommt mir der Schluss
das meiste um uns her ist Stuss -;
was sagt der kritische Verstand ?
Wie Treibsand liegt um uns der Tand !

Es lockt uns was, wie Kinder Pfützen,
mit Füßchen drin herum zu spritzen -;
das Seichte zieht uns magisch an,
schlägt Jedermann in seinen Bann.

Doch wer was Wesentliches sucht,
sehr sorglich Soll und Haben bucht,
der schält das Dasein bis zum Kern,
fliegt fern nicht hin zum Glitzerstern.

Das meiste was die Menschen schaffen,
tun im Prinzip schon Urwald-Affen,
nach tierischer Entwicklungsart -;
smart tut’s der Mensch nur und apart.

Drei Ding’ allein nur machen Sinn,
aus ihnen strömt uns Zugewinn,
die Wahrheit, Schönheit und die Lieb’,
blieb uns als Rest im Rüttelsieb.

Um Wahrheit sollen Menschen ringen,
die Lügenmäuler niederzwingen,
bekämpfen Irrtum, Täuschung, Wahn -;
dem Scharlatan versperrt die Bahn !

Der Schönheitswille sei gepriesen,
hat Treppen hoch ins Licht gewiesen -,
er drängt die Menschheit auf die Spur -;
die Kreatur stieg zur Kultur.

Und Liebe noch verklärt das Sein -
des Menschenlebens feinster Wein -,
der uns berauschend Kraft verleiht,
und weiht zur wahren Menschlichkeit.
Pin It