VERSPRECHEN UND BITTEN

 

VERSPRECHEN UND BITTEN
 

Ich will Dir ein Versprechen geben,
ich schwöre Dir bei meinem Blut,
für Dich allein soll meine Sehnsucht beben,
für Dich allein brennt meines Leibes Glut.

Ich will Dir ein Versprechen singen:
Du bleibst mein Köstlichstes allein,
Du stehst mir über allen Dingen,
Du bist mein Lebensbrot, mein Seelenwein.

Ich will Dir ein Versprechen sagen,
die Treue wird mir nie vergehn,
ich will Dich wie ein Kleinod tragen,
in allen unsren Zeiten zu Dir stehn.

Und bitte, lass’ Du mich nicht fallen,
nur wegen einem falschen Wort,
sollt’ sich ein Missverständnis ballen,
schick’ mich nicht gleich von Deiner Seite fort.

Und bitte, hilf mir Irrtum zu erkennen,
zeig’ mir zu Dir den rechten Weg,
ein Missgeschick darf uns nicht trennen,
die Nachsicht findet immer einen Steg.

Und bitte, zweifle nie an meiner Liebe,
ich ehre Dich aus tiefstem Grund;
wärst Du das Einzige was mir bliebe,
mir fehlte nichts, es blieb’ mein Herz gesund.

Pin It