MEIN MÄDEL

MEIN MÄDEL

Mein Mädel hat zwei Äugelein,
so wie der Bergsee, grün und rein,
lass’ mich darein gern laden,
möcht’ immer darin baden.

Mein Mädel hat zwei Hügelein,
so daunen-weich und linnen-rein,
die sich zum Himmel recken,
die Freud’ am Klettern wecken.

Mein Mädel hat zwei Öhrelein,
so wie ein liebes Mäuslein klein,
und hätt’ sie manchmal Launen,
werd’ ich die Lieb’ ihr raunen.

Mein Mädel hat zwei Lippelein,
so rot wie roter Frankenwein;
den möcht’ ich mit ihr trinken,
damit in Träume sinken.

Mein Mädel hat ein Krügelein,
das schenkt die pure Lust mir ein.
Das schmeckt wie Honigwaben,
mein Lebtag mich zu laben.

 

   
 

 

 

 
   

 

Pin It