decsdanlenetfifrelhuislvltnoplptruessv
 
 
 
 
 
Heike Werding, germanische Kämpferin für ein ethisches Bodenrecht
 
Heike Werding über Polizei, alte Rechte (germ. Recht) und warum alles ganz einfach sein soll -
Im GESPRÄCH mit Nikolai Nerling - Der „Volkslehrer“:
„Ich traf Heike Werding, eine ,Kennerin auf dem Gebiet alten Rechts‘“.
 
 
 
Ich schrieb an Frau Werding: Sehr geehrte Frau Heike Werding,
herzlichen Glückwunsch und meine Anerkennung für Ihr Engagement.
Ich hörte ein Interview von Ihnen mit dem „Volkslehrer“.
Ich fand Ihre Ausführungen höchst überdenkenswert.
Allein zu Ihrer Auffassung über die Wenden möchte ich Ihnen meine Erkenntnisse vortragen.
Alles Gute für Sie, Gerhard Hess
 
 
 
 
Querdenkerin Heike Werding
 
Wunderbar weit ist die geistige Welt,
wie schwer doch ein redliches Urteil fällt !
Denker gibt es, Querdenker und Blöde,
ohne sie alle, wie wäre das öde !
 
Die Denker sind wichtig, zu helfen voran,
nur Einer die Fülle nie fassen kann.
Abwägen muss man das Für und das Wider,
weist es hinan oder weist es danieder ?
 
Selbst auf die Blöden ist nie zu verzichten,
da sie doch wichtige Arbeit verrichten.
Allein Schmarotzer sind ohne Gebrauch,
so wie die Verräter des Volkes auch.
 
Heike Werding ist eine Tiefdenkerin,
ihre Denkanstöße sind echter Gewinn.
Ihr geht es ums ethische Bodenrecht,
sie hält das faktische Recht für schlecht.
 
Zweitrangig ist ob jedes Wort stimmt,
was Heike so überaus wichtig nimmt,
wertvoll ist doch der Gedankenanstoß,
ein neuer Impuls ist allzeit famos !
 
 
Pin It
Joomla Template by Joomla51.com