NAHOST-KONFLIKT

NAHOST-KONFLIKT

Was tut der Mensch dem Menschen an,
als Heuchler, Narr und Scharlatan,
als frömmelnder Killer im Lügengewand,
dort in Palästina und Unheiligenland ?!

Sie geben sich fromm und ehrenwert,
nichts sind ihre Worte vom Frieden wert,
Lügen gehen so glatt von den Lippen -,
Morden ist hier so wie Kippenschnippen.

Vorsorglich löscht man den Gegner aus,
schießt den Nachbarn Raketen ins Haus,
zerstört systematisch die Infrastruktur,
und das seit Jahrzehnten in sturer Tour.

Und klagt und redet den Gegner schlecht
und jeder jammert von seinem Recht.
Und alle Verträge sind Fetzen Papier,
nicht einer verändert die Terror-Manier.

Die Bibel-Texte erzählen von Babel,
von feindlichen Brüdern, Kain und Abel,
doch keiner lernt aus dem Bibel-Wort,
so geht der Brüder-Mord fort und fort.

Die UNO tagt -, der „Weltsicherheitsrat“,
mit dem üblichen Blabla und keiner Tat !
Wie viele schimmernde „Resolutionen“,
die sämtlich nicht mal die Bohne lohnen !

Dazu singen die US ihr Friedens-Lied
und liefern die Waffen ins Krisengebiet.
Das ist ein närrisch-perfides Gaukeln,
das nenne ich „die Welt verschaukeln“.

So lange dort herrscht jener alte Wahn,
der böse Grundsatz vom „Zahn um Zahn“,
wird dort kein Friede und Ausgleich sein,
bleibt Waffenruhe nur falscher Schein !
 
Bild: Endlose Mauern zerteilen in Palästina das Land und die Herzen
 
www.handelszeitung.ch/politik/hamas-feuert-raketen-auf-israel-644965
vor 6 Tagen - Hamas feuert Raketen auf Israel. Angriff. Die radikal-islamische Organisation weist die von Israel akzeptierte
 
Krieg in Gaza "Sie haben mir alles genommen"
Im Gazastreifen leiden die Menschen unter den israelischen Angriffen. Umm Mohammed durchkämmt die Trümmer ihres Hauses auf der Suche nach etwas, das sie an ihre getöteten Kinder erinnert. Aus Gaza berichtet Raniah Salloum mehr...Video | Forum ]
 
Israel bombardiert Gazastreifen
  Granaten treffen Mädchenschule: Mindestens 20 Tote
Im Gaza-Streifen sind in der Nacht mindestens 32 Palästinenser bei israelischen Angriffen getötet worden. Allein 20 Menschen starben bei einem Granatenangriff auf eine Schule, in der Flüchtlinge Zuflucht gesucht hatten. Auch Moscheen wurden getroffen. »
 
Gaza-Streifen Dutzende Zivilisten sterben bei israelischen Angriffen
Bei Schlägen Israels gegen Ziele im Gaza-Streifen starben erneut Dutzende Menschen. Eine Waffenruhe scheint in weiter Ferne: Der Militärchef der Hamas sagt, seine Kämpfer seien "begierig zu sterben". mehr...Video | Forum ]
 
15 Tote und 150 Verletzte
Israel richtet mit Luftangriff Blutbad auf Marktplatz an
Bei einem Luftangriff der israelischen Armee auf einen Markt im Gazastreifen sind nach palästinensischen Angaben 15 Menschen getötet und 150 weitere verletzt worden. Ziel der Attacke war ein gut besuchter Markt in Schedschaija, einem Vorort von Gaza-Stadt. »
 
Raketenangriff auf UN-Schule
UN-Sprecher bricht weinend vor Kamera zusammen
 
Gaza ohne Strom Israels bombardiert einziges Kraftwerk im Gazastreifen
Bodenoffensive im Gaza-Streifen Israel beruft 16.000 neue Reservisten ein
Israel weitet seine Offensive aus: Für den Einsatz im Gaza-Streifen mobilisiert die Armee 16.000 zusätzliche Reservisten. Die israelische Regierung will am Donnerstag über das weitere Vorgehen beraten. mehr...Video ]
 
Antisemitismus in Deutschland "Warum gibt es keine Welle der Solidarität mit uns Juden?"
Der Zentralrat der Juden in Deutschland fordert mehr Unterstützung gegen Antisemitismus. Juden fühlten sich von ihren Mitmenschen allein gelassen: "Wir sind betroffen und wir sind getroffen." mehr...
 
·  Mädchen twittert zum Gaza-Krieg: "Ich könnte diese Nacht sterben"
Grausamer Akt: Israel bombardiert UN-Schule in Gaza
 
Israels Botschafter zum Antisemitismus "Es sind die alten Parolen"
Am Freitag demonstrieren in Berlin vor allem Araber am al-Kuds-Tag gegen Israel. Der israelische Botschafter in Deutschland, Yakov Hadas-Handelsman, spricht im Interview über Meinungsfreiheit, Antisemitismus und den Gaza-Krieg. Von Severin Weiland mehr...