„MINDESTLOHN“

 
LOHN-PREIS-SPIRALE
+
„MINDESTLOHN“
 
Ich frag’ mich, sind die Linken doof,
halten die in der Klapse Hof  -,
ist die Gewerkschaft voll bescheuert,
dass sie die Dummheit runderneuert ?
 
Denn jede Steigerung von Lohn -
wir kennen’s seit Jahrzehnten schon –
zieht alle Kosten mit nach oben,
wer kann da Lohnzuwächse loben ?!
 
Der Unternehmer zahlt mehr Zaster,
er ändert nur sein Rechnungs-Raster,
gleicht dann die Waren-Preise an,
und blechen muss Herr Jedermann !
 
Gewonnen unterm Strich ist nichts,
der rote Bonze zwar verspricht’s,
doch ist die Wahrheit längst erkannt,
nichts wurde besser hier im Land.
 
Schrill fechten die Tarif-Parteien,
endlos dreht sich ihr Ringel-Reihen,
sie streiten hin, sie streiten her,
am End’ bleibt alles wie bisher.
 
Die Streiter loben ihre Güte -,
ein paar Cent mehr sind in der Tüte,
doch auch die Preise stiegen rauf
und teuerer wird so mancher Kauf.
 
Nun wieder hört man das Geschrei,
dass kleiner Lohn zu niedrig sei,
vom „Mindestlohn“ wird jetzt posaunt,
was jeden Volkswirt bass erstaunt.
 
Wird der „Mindestlohn“ errichtet,
werden durch ihn Jobs vernichtet.
denn schnell wird automatisiert,
wenn ein Mensch zu teuer wird !
 
Enden denn nie die linken Macken ?
Dem Gabriel - mit dicken Backen -
ist Preisanstieg doch ganz egal,
denn sein Salär war niemals schmal  !

         

 

 Aber höhere Löhne bedeuten oft auch: höhere Preise von Waren und Dienstleistungen. Ist das in Ordnung?
 
 
www.horizontjobs.de/.../Mindestlohn-Das-ist-totaler-Irrsinn_120767.htm...
30.05.2014 - Wolf Ingomar Faecks ist sauer. „Die geplante Mindestlohnregelung für Praktikanten ist totaler Irrsinn“,
 
www.ngg.net › ... › Pressemitteilungen 20132. Quartal 2013

Mindestlohn vernichtet Arbeitsplätze | portal liberal

Bundesregierung SPD rügt Gewerkschaften im Mindestlohn-Streit
 
Nahles' Großprojekt Wie löchrig ist der Mindestlohn?

Spargelbauer warnt: Der Mindestlohn kostet mich eine Million Euro

Mindestlohn kostet deutsche Firmen 10 Milliarden Euro

 
Die SPD hat die Bundestagswahl nachträglich gewonnen: Die Große Koalition beschließt jede Woche einen neuen sozialpolitischen Unfug – erst die Rente mit 63, jetzt den Mindestlohn. Die Wohltaten kosten uns Milliarden - die woanders fehlen. Von FOCUS-Redakteur Uli Dönch »
 
Pin It