BLICKE ZURÜCK !

BLICKE ZURÜCK !

Es gibt viele seichte Sprüche,
noch mehr seichte Sprücheklopfer -;
in der Welt Gerüchte-Küche
wurden Menschen deren Opfer !

Manche „Weisheit“ wird pathetisch
in die Welt hinaus posaunt,
andere sogar auch frenetisch -,
dass ein wahrer Weiser staunt.

Immer wieder hört man Töne,
Menschen soll’n nach vorne sehen,
in der Zukunft läg’ das Schöne:
„Niemals sich nach hinten drehen !“

„Schaut nach vorne, nicht zurück !“
,
orgelt die Missions-Kantate -;
Zukunftsdenken brächte Glück,
lauten derlei Postulate.

Dummerhafte Schwachsinns-Thesen,
wirren durch so manche Hirne -,
außer „blah-blah“ nichts gewesen -;
ohne Lichtblitz zuckt die Birne !

Wer Vergangenheit nicht achtet,
keinen Rückwärtsblick bedenkt,
dem bleibt Zukunft auch umnachtet,
weil Erfahrung ihn nicht lenkt !

Vorwärtsschritte sind unmöglich,
ohne erstes Schreiten-Lernen -;
durch die Übung, die erzöglich,
gelangen wir in Zukunfts-Fernen.

Unablässig, unser Wandern,
reiht sich aus trainierten Schritten,
so nur geht’s auch allen andern -;
Dank sei den vergang'nen Tritten !

Die da frei zur Zukunft wuchern,
sind wie ohne Wurzel-Halt,
erliegen baldigst den Versuchern,
werden niemals stark und alt !

Ohne ständiges Erinnern,
ohne reifes Rückschau-Halten,
sind wir nie bei den Gewinnern,
können uns nicht recht entfalten !

Nur durch die vergangenen Lehren,
die als Wurzelkraft uns dienen,
kann sich die Erfahrung mehren,
dass wir steh’n auf guten Schienen !

 

Bild: Foto-Blick in den Rückspiegel, der gleich einer stimmigen Metapher den zurückgelegten Weg scharf, den vor uns liegenden Weg aber verschwommen abbildet. -- Jedes Wesen, auch der Mensch, orientiert sich am zurückgelegten Weg !

Pin It