TERROR INS LAND GEHOLT

Erdogan: „Wir gehen dorthin, ich habe dort drei Millionen Staatsbürger, natürlich gehe ich nach Deutschland.“

 

Die Kosten für den Auftritt des türkischen Regierungschefs zahlt der Steuerzahler.

Auftritt in Deutschland Kölner OB nennt Erdogan-Besuch "Provokation"

2000 Polizisten, Zäune, Straßensperren

Provokanter Auftritt in Köln: Erdogan wütet gegen deutsche Politiker und Medien

 

TERROR INS LAND GEHOLT

Ihr Banausen, ihr Eunuchen,
die Enkel werden euch verfluchen,
die ihr, vom guten Geist entblößt,
verschlafen in die Zukunft döst !

Die ihr, verlassen vom Verstand,
den Terror holt in unser Land -;
die ihr Muslime heimisch macht,
dass das Herz der Saudis lacht.

Jahrhunderte habt ihr verraten,
die Opfer-Tode der Soldaten -,
bestätigt habt ihr all das Morden
von Arabern- und Türken-Horden.

Wie viel Notzwang wurd’ erlitten,
wie haben Ritter hart gestritten,
wurden Grenzen nur geschändet,
bis der Feind sich abgewendet.

Wie viel Landsknechtsblut verrann,
im Krieg gegen den Muselman -;
nur durch Tod der Abwehrkämpfer
erhielt der Islam seine Dämpfer !

Millionen toter Seelen weinen,
aus zerschlagenen Gebeinen,
gellt aus Gräbern her ihr Rufen,
bis herauf an heutige Stufen.


Einstmals kamen sie mit Säbeln,
wollten unsere Freiheit knebeln -,
kaum war ihren Reiter-Heeren,
die Verwüstung zu verwehren.

Auch jetzt kommen sie in Massen,
in West-Europa Fuß zu fassen,
doch als Schnorrer, um zu betteln
und ersten Terror anzuzetteln.

Massenmord in vielen Ländern,
konnte nie den Islam ändern -;
Perser-, Griechen-, Inder-Leichen,
dem Koran will das nicht reichen !

Nein -, er will die ganze Erde,
dass die Welt muslimisch werde;
dazu ist jedes Unrecht „recht“,
bis jeder ist des Islams Knecht !



Bild: Karnevalswagen „Klischee - Wirklichkeit“, 2007 – Im Faschingsbrauchtum dürfen herbe Wahrheiten noch öffentlich ausgedrückt werden !

-o-o-o-o-o-o-

PS: Muslime in Pakistan zünden Häuser von Christen an - 09.03.2013 Fokus online

Ausschreitungen gegen Christen im pakistanischen Lahore

In der pakistanischen Stadt Lahore haben tausende Muslime wegen angeblicher Mohammed-Schmähungen durch einen Christen randaliert. Dutzende Wohnhäuser, Geschäfte und Fahrzeuge der christlichen Minderheit wurden in Brand gesteckt – auch Kirchen.

Rund 3.000 Muslime beteiligten sich laut Polizeiangaben an einem Protest gegen eine angebliche Beleidigung des Propheten Mohammed durch einen 28-jährigen Christen. Der Zorn der Protestierenden entlud sich im Stadtteil Badami Bagh, in dem in der sogenannten Joseph Colony Angehörige der christlichen Minderheit wohnen. Ein 28-Jähriger habe am Mittwoch abfällige Bemerkungen über den Propheten gemacht.

Die randalierende Menge setzte am Samstag Möbel, Rikschas, Fahrräder und Motorräder in Brand. Ein AFP-Reporter berichtete von dichten Rauchwolken über dem Wohngebiet mit vorwiegend bescheidenen Zwei-Zimmer-Häusern. Die Polizei sprach zunächst nur von 25 in Brand gesetzten Häusern. Aber der örtliche Verantwortliche der Pakistanischen Menschenrechtskommission, Ahmad Raza, gab die Zahl mit „mindestens 160“ an. Zudem seien 18 Geschäfte und zwei kleine Kirchen in Brand gesetzt worden. … Berichte über Beleidigungen des Propheten führen in Pakistan immer wieder zu gewalttätigen Auseinandersetzungen – unabhängig von ihrem Wahrheitsgehalt.

http://www.focus.de/politik/ausland/nach-mohammed-beleidigung-muslime-in-pakistan-zuenden-haeuser-von-christen-an_aid_936361.html

oooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten". Tayyip Erdogan

Der Koran also ein Buch der Widersprüche, in dem jeder (auch der Terrorist) findet was er sucht. War Mohammed schizophren oder nur ein Machtmensch ? Spätere Suren heben frühere auf. Das ist Konsens aller Islamgelehrten. Die früheren werden immer gern zitiert, denn DIE sind wirklich ziemlich friedlich, die meisten jedenfalls, denn Mohammed hatte da noch keine Macht. Was nie einer sagt, ist, dass die SPÄTEREN Suren gültig sind. Also, das Gerede vom „friedlichen Islam” bezieht sich auf NACHRANGIGE SUREN ! Die späteren, also ewig gültigen, sind hasserfüllt und intolerant und volksverhetzend.

http://www.oztrailia.de/mosaic-pic/Erdogans_t%FCrkische_Gro%DFmachtanspr%FCche_%28t%FCrkischer_Nationalismus%29.htm

http://g3ro.wordpress.com/page/3/

Pin It