BIBEL UND BUBEN

 

http://cymaphore.net/stuff/20100315_vorsicht_paedophiler_geistlicher.png

BIBEL UND BUBEN

Die Bibel lieben die Beharrer,
schickt die Buben nie zum Pfarrer !
An diesem alten Märchenbuch,
hängt ein fürchterlicher Fluch.

Bibel macht die Pfarrer schwul,
zieht die Jugend in den Pfuhl;
gegen ihre Irrsinns-Lehren,
können Buben sich kaum wehren.

Bibel habt Ihr nicht durchschaut !
Dass es Euch davor nicht graut,
zeigt, dass Ihr sie nie gelesen -;
habt nie erkannt ihr krankes Wesen.

Zu lesen war sie lang’ verboten,
darinnen steh’n zu viele Zoten
und Gotter-Bilder ohne Würde,
so wurd’ der Bibeltext zur Bürde.

Die Pfaffen, die sie lesen durften,
kritiklos durch die Texte schlurften;
kaum einer war ein Hinterfrager,
das Buch war ja ihr Kassenschlager.

Galt doch der Juden-Buch-Import,
für Pfaffen klar als Gottes-Wort.
Und die Macht zu ihren Pfründen,
kam aus der Bibelsicht von Sünden.

Weil Saul-Paul der Bibel-Künder -
der dreiste Christianismus-Gründer -
das Weib verschrie als arge Uhl,
d'rum wurden seine Pfaffen schwul.

Ob von der Kanzel, von Veranda,
stets treiben Pfaffen Propaganda;
woll’n Buben für die Bibel raffen -,
lasst keine Buben zu den Pfaffen !

PS: Bedeutsam ist der Beschluss der Evangelischen Kirche in Sachsen: Homosexuelle Pfarrer in einer eingetragenen Lebensgemeinschaft dürfen künftig gemeinsam mit dem Partner im Pfarrhaus leben, wenn auch der gesamte Kirchenvorstand zustimmt. Eine wichtige Grundlage für die Entscheidung war den Angaben zufolge ein Abschlussbericht der Arbeitsgruppe „Homosexualität in biblischem Verständnis“.

Drei Unis untersuchten 78 Priester, die sich hundertfach an Kindern vergangen haben auf pädophile Neigungen. Das Ergebnis ist beruhigend wie verstörend: Die Täter seien zumeist nicht psychisch krank – ungewöhnlich sei oft nur die sexuelle Neigung.

http://www.focus.de/panorama/welt/gutachten-zu-78-katholischen-priestern-studie-empfiehlt-weiterbeschaeftigung-paedophiler-priester_aid_877405.html
Pin It