ANGELA DER TODESENGEL

10.10.2021
 
ANGELA DER TODESENGEL
 
Wenn es nicht so traurig wär‘,
wär‘ Frau Merkel ungefähr
der Star der größten Alberei,
die angeblich „alternativlos“ sei.
 
Die Ära war ein Links-Komplott,
jedes Wort nur Lügen-Schrott.
Kein Deutscher jemals vor ihr tat,
so viel Schand‘ und Volksverrat.
 
So viel Raub und Notzuchtmord,
bracht‘ die Angela gen Nord.
„Angelas Gäste“, welch‘ Schalmei,
nur hunderttausend Taten dabei.
 
Deutschtum vielerorts gelöscht,
wie der linke Wahn es möcht‘.
Immer mehr und nie genug,
bringt der „Asylanten“-Zuzug.
 
Klassen ohne deutsches Kind,
Merkel weiß nichts, ist sie blind ?
Wer es merkt und anmerkt ist
für die Medien ein „Faschist“.
 
Deutsche Sprache wird verhunzt,
wer den Genderismus grunzt,
der ist nicht mehr ganz bei Trost,
sei er als Weib auch unbehost.
 
Linke Megären vorneweg,
das besagt der Fakten-Check,
machen jeden Blödsinn mit,
steigern ihn zum Kindskopf-Hit.
 
Merkel hängt sich immer dran,
dass sie bei Deppen punkten kann,
denn mit der Steuer-Politik
brach sie Tausenden das Genick.
 
Ihr Covid-19-Terror-Coup,
machte die Bürgerfreiheit zu;
Schweden zeigte im Gebrauch,
ohne Lockdown geht es auch.
 
Merkel ging, was bleibt hernach,
außer Schulden-Ungemach ?
Rein nichts was man loben kann,
allein, sie war kein Saubermann.
 
Man muss sich, um das politische Treiben in der BRD zu verstehen, die Frage stellen, warum so viele Leute in die politische Entscheidungsmacht drängen, die nach eigenen Geständnissen Deutschland und die Deutschen verachten, mit Deutschland „nichts anfangen können“ oder „die deutsche Substanz ausdünnen wollen“ oder „Deutschland zwischen Polen und Frankreich aufgeteilt wissen wollen“ oder „Deutschland hassen“ oder sich freuen, dass „Deutschland jeden Tag etwas mehr stirbt“ oder „ausstirbt“ oder das deutsche Steueraufkommen lieber ins Ausland verschwenden wollen, „als es den Deutschen selbst zu überlassen“ oder hinter Transparenten herlaufen auf denen steht: „Nie wieder Deutschland“ oder „Deutschland verrecke“ oder ein schwarzrotgoldenes Deutschlandfähnchen, mit verächtlichem Blick, von der Wahlkampfbühne entfernen lassen oder denen es eine Genugtuung ist, dass es in Deutschland immer mehr Kinder gibt die keine deutschen Vornamen mehr tragen. Dazu gehören Leute wie Angela Merkel, Joschka Fischer, Hans-Christian Ströbele, Marc Daniel Cohn-Bendit, Renate Künast, Jürgen Trittin, Robert Habeck, Claudia Roth, Anton Hofreiter, Cem Özdemir, Gregor Gysi, usw.. Naheliegend wäre die Annahme, dass diese Politiker, die es nicht gut mit dem Land meinen, auch, wenn sie in Ämter kommen, eher dafür sorgen, Deutschland zu schädigen, anstatt ihm aufzuhelfen.
Pin It