UNZEITGEMÄSSE VISION

Die Linken haben Adolf Hitler gut verstanden,
sie bieten die konsequente Alternative an.
 
UNZEITGEMÄSSE VISION
 
Wer nur auf die „Nazis“ schimpft
ist ein Narr und ist ein Spinner,
„Antifaschismus“ ohne Geist
wird niemals ein Preisgewinner !
 
Wie weit „Antifaschismus“ kam -
große Fresse, nichts dahinter (!),
demonstrierte die Sowjetunion,
auch sowjetzonale Besenbinder.
 
Um vierzig Millionen umgebracht,
bevor die „Nazis“ hin marschierten
und sechs Millionen Rotarmisten
sich durch Rückzüge blamierten.
 
Ohne Chance vor der Wehrmacht
war die Welteroberungs-Walze.
Zur Rettung kam Herr Roosevelt,
mit seinem Sowjetland-Gebalze.
 
Ohne US-Amerikas Ressourcen
wäre Stalins Macht zerronnen,
dann hätten die „Nazis“ sicherlich
diesen großen Krieg gewonnen.
 
Was wär‘ solchen Sieges Folge ?
Des „Antifaschismus“ volles Ende,
es gäb‘ nicht „Grün“ noch „Antifa“,
auch keine deutsche Euro-Spende.
 
Nicht der Euro, nicht die D-Mark
flössen pausenlos nach Brüssel,
es würde auch nicht alle Welt
zehren an der deutschen Schüssel.
 
Deutsche Frauen lebten angstfrei
vor den Messermord-Attacken.
Es würd‘ des Islams Terror nicht
hin in Deutschlands Stube kacken.
 
Hysterische Weiber gäb‘ es nicht,
die tumb den Untergang bejubeln,
und kein Greenhorn wollte dreist
einen Bundeskanzler doubeln.
 
„Offene Grenzen“ wär‘n der Traum
Deutschlands Todfeinde geblieben
und wir Deutsche müssten nicht
unsere Selbstvernichtung lieben !
 
Die blutleere irrationale Ideologie des „Antirassismus“, den das Vernichtungskalkül der alliierten Kriegssieger dem niedergeschlagenen Restdeutschland auferlegten - und die links-psychotischen Deutschenhasser freudig aufgriffen - hat als Exportschlager keinerlei Chancen. Kein Volk der Welt ist bereit solchen Unsinn der Selbstverleugnung nachzuahmen. Die Völker Osteuropas, sowie das Brexit-England, haben sich bereits aus der dubiosen „Wertegemeinschaft“ dieser UN-Europa-Farce ausgeklinkt. Der unangekränkelte Rassismus der Türken und weiterer expansiver Völker, ist bereits unterwegs, den selbstmörderischen „Antirassismus“ der BRD als das realpolitisch zu deplatzieren was er in Wahrheit ist, nämlich eine auf schön geschminkte Todgeburt. Und dafür bedürfen diese heranwogenden Völker des Adolf-Hitler'schen Vorbildes nicht, sondern allein des genuinen millionenjahrealten gesunden Urantriebes des Willens zur Macht, der das ewige unabänderliche Völkerfluten und Völkerebben auslöst. Während die linksdeutsche Selbstzerstörungs-Politik dabei ist, den Nationalstaat und dessen Trägervolk abzuschaffen, streben die Kurden einen Nationalstaat an und baut der Türke Erdogan an seiner Vision einer Großtürkei, mit Angriffskrieg und entsprechenden Grenzverschiebungen.
Pin It