RASSISMUS UND RASSISTEN - NACH OBEN UND UNTEN

Claudia Roth, „Vizepräsidentin des deutschen Bundestages“
bei der herzlichen Begrüßung neuangekommener „Fachkräfte“ in München.
 
 
RASSISMUS UND RASSISTEN
- NACH OBEN UND UNTEN
 
Jede Gesellschaft formt ihren Typus,
einjede fördert ihr Zuchtprogramm,
entweder planvoll mit Verstand,
oder als Wildbach ohne Damm.
 
Immer wird eine Art favorisiert,
durch tun oder lassen, ganz gleich,
gefördert wurde der deutsche Mensch,
ganz natürlich im Dritten Reich.
 
Im NS-Staat wirkten Rassisten,
einen deutschen Typus zu halten,
dann kamen die Gegen-Rassisten,
den deutschen Typ auszuschalten.
 
Gezüchtet wird, stets für oder gegen,
Rassismus ist immer im Spiel,
die „Nazis“ züchteten tüchtiges Volk,
die „Internazis“ scheinbar nicht viel.
 
Wer sagt, sie würden nicht züchten,
im „US-Protektorat-BRD“,
der träumt mit geschlossenen Augen
vom Wunschbild der Märchenfee.
 
Gezüchtet wird allzeit, hinauf-hinab,
Rassist ist der Freund wie der Feind,
ein Freund hilft der Rasse nach oben
und der Feind ihr Gedeihen verneint.
 
Es floss im NS-Staat der Lebensborn
aus eigenem deutschen Genom,
der BRD-Staat aber verstopfte ihn,
fördert lieber den fremden Zu-Strom.
 
„Nazis“ wollten uns heller machen,
die „Demokraten“ färben uns braun.
Ihr Züchtungsziel ist fast erreicht,
sie zerstörten den schützenden Zaun.
 
Wer sich vor 7 Milliarden nicht schützt
und die hütenden Grenzen verlacht,
der wird zum Mörder am eigenen Volk,
der führt es in Umzucht und Nacht.
 
.o.o.o.
 
Erich Kurt Mühsam (1878-1934), Anarchist, Kommunist,
Mitglied des Zentralrats der „Münchener Räterepublik“,
die auf den Anschluss Deutschlands an die Sowjetunion abzielte.
 
 
Deutschlandlied der Anarchisten
 
Strömt herbei, Besatzungsheere,
schwarz und rot und braun und gelb,
daß das Deutschtum sich vermehre,
von der Etsch bis an den Belt !
 
Schwarzweißrote Jungfernhemden
wehen stolz von jedem Dach,
grüßen euch, ihr dunklen Fremden:
sei willkommen, schwarze Schmach !
 
Jungfern, lasset euch begatten,
Beine breit, ihr Ehefrau’n,
und gebäret uns Mulatten,
möglichst schokoladenbraun !
 
Schwarze, Rote, Braune, Gelbe,
Negervolk aus aller Welt,
ziehet über Rhein und Elbe,
kommt nach Niederschönenfeld !
 
Strömt herbei in dunk’ler Masse,
und schießt los mit lautem Krach:
säubert die Germanenrasse,
sei willkommen, schwarze Schmach !
 
Das „Deutschlandlied“ in der Version des Anarcho-Schriftstellers Erich Mühsam, 1923
- Quelle: „Metapedia“ -
Pin It