GOTT DES TÖTENS

 

GOTT DES TÖTENS
 
Fliehe, lieber Menschen-Bruder,
Deinen Gott der Mord befiehlt,
solcher Gott ist nur ein Dämon,
der Dir Deine Seele stiehlt.
 
Falsche Freunde, falsche Eltern,
raten Dir zum Mörder-Gott,
Gottesgeist kommt aus dem Guten,
Böses ist der Gottheit Spott.
 
Traue keinen „Heil‘gen Schriften“,
scheinen sie auch ehrenwert,
alle Texte schrieben Menschen,
viele sind im Grund verkehrt.
 
Bibel-Bücher, Koran-Suren,
haben Menschen ausgedacht,
manche ihrer Worte kommen
aus dem Hass der Herzens-Nacht.
 
Widerlich sind Mord-Befehle,
ganz allein zum Selbstschutz nutz,
Mörder-Götter sind zu meiden,
abzutun wie geist'ger Schmutz.
 
Sucht Euch Götter reiner Liebe,
ohne Herrschersucht und Hass,
die Euch nicht zum Töten senden
für des „Himmels Straferlass“.
 
.o.o.o.o.o.
 
Die Offenbarung des Johannes - Kapitel 19
 
15 Und aus seinem Munde ging ein scharfes Schwert, dass er damit die Heiden schlüge; und er wird sie regieren mit eisernem Stabe; und er tritt die Kelter des Weins des grimmigen Zorns Gottes, des Allmächtigen. (Psalm 2.9) (Offenbarung 14.19-20) 16 Und er hat einen Namen geschrieben auf seinem Kleid und auf seiner Hüfte also: Ein König aller Könige und ein HERR aller Herren. (1. Timotheus 6.15)
 
19 Und ich sah das Tier und die Könige auf Erden und ihre Heere versammelt, Streit zu halten mit dem, der auf dem Pferde saß, und mit seinem Heer. (Offenbarung 16.14) (Offenbarung 16.16) 20 Und das Tier ward gegriffen und mit ihm der falsche Prophet, der die Zeichen tat vor ihm, durch welche er verführte, die das Malzeichen des Tiers nahmen und die das Bild des Tiers anbeteten; lebendig wurden diese beiden in den feurigen Pfuhl geworfen, der mit Schwefel brannte. (2. Thessalonicher 2.8) (Offenbarung 13.11) 21 Und die andern wurden erwürgt mit dem Schwert des, der auf dem Pferde saß, das aus seinem Munde ging; und alle Vögel wurden satt von ihrem Fleisch.
 
 
CID - christliche internet dienst GmbH
Bibel-Online.NET seit 09/1996 online
www.bibel-online.net
 
.o.o.o.o..o.
 
So lange derartige Texte als „heilige Schriften“ veröffentlicht werden dürfen, so lange wird es religiös bedingten Mord und Totschlag geben !
 
Pin It