GEBET ZU WODE

 

GEBET ZU WODE
 

O Wode, der du Quell des Willens bist,

Du weißt was löblich für ein starkes Leben ist.

Erleuchte gründlich die Gedanken mir,

Dass nichts ich dulde das kein Teil von dir.

Was in mir krank und schwach ist, töte ab,

Lass es mich gnadenlos versenken in ein Grab.

Doch was im Bunde ist mit deinem Ebenbild

Das will ich tragen stolz auf meinem Schild.

Lass mich es steigern zu der Seele Firmament,

Dass es wie Sterne mir vom Himmel brennt.

In Worte und in Weisen will ich’s fassen,

Vor Tüchtigen und Treuen es ertönen lassen.

Auf dass die Funken die mein Herz durchsprühen,

In andren zünden und als Flammen glühen,

Dass an der Freudigkeit die ich gefunden,

Manch Geist zu neuer Frische mag gesunden.

Du aller Lebensweisheit wahrer Grund,

Du Wode, mach' dein Volk wahrhaftig und gesund !

 

-o-o-o-o-o-o-o-

 

Gebet der GOD

Vater Wodin, der du bist in mir !
Geheiligt werde dein Wesen !
In mir wachse dein Reich !
Dein Wille geschehe, wie im Menschen,
also auch im Niederen, auf dass es wachse
Zum Hohen !
Unser täglich Brot gib uns heute,
auf dass wir gedeihen !
Aber vergib mir nicht meine Schuld,
auf dass ich nicht träge sei !
Führe mich in Versuchung,
auf dass ich sie bestehe !
Erlöse mich von meinem mutlosen
und von meinem reißenden Tier !
Schaff’ mich zu Dir – zu mir !
Denn mein sei das Reich !
Und die Kraft !
Und die Menschlichkeit !
In Göttlichkeit !


Auja Asa.

Pin It