MEIN BERGKRISTALL

 

MEIN BERGKRISTALL

Du treuer Freund, mein Bergkristall,
der Heil-Kraft starker Widerhall,
aus deinem klaren Stein-Gebilde
strahlt hilfreich guter Götter Milde.

Licht-Bringer bist du meinem Geist,
der mir der Zukunft Wissen weist -;
schenkst mir das feste Erd-Vertrauen,
auf deinen Segen darf ich bauen.

Vereinigst Himmelsstrahlungskraft
mit Macht, die sich die Erde rafft,
aus ihren heil'gen Urgrund-Tiefen,
die lang’ genug im Boden schliefen.

Du Gleichnisbild vom Liebes-Licht,
das in der Krankheit Dunkel bricht,
du ordnest wieder die Strukturen,
und löschst des Übels wirre Spuren.

Du Bergkristall befreist mein Od,
aus meines Selbstvergessens Not,
schenkst mir der Seele freie Kräfte,
lässt strömen Energie und Säfte.

Zermarter’ ich mein armes Hirn,
leg’ ich dich, Stein, an meine Stirn,
so klären sich mir die Gedanken,
die Nebelwolken flugs versanken.

Du stärkst den Magen und das Herz,
du minderst mir den Augenschmerz -;
du bist mein Freund an allen Tagen,
gemeinsam meistern wir die Plagen !

 

 

 

 

DER BERGKRISTALL - DER KRÄFTIGSTE ALLER HEILSTEINE

 

Der Bergkristall ist einer der bekanntesten und sagenumwobensten Edelsteine, wel­cher seine Er­­wähnung bei nahezu allen Völkern findet. Er gilt als „Licht­brin­ger“ und ist deshalb der passen­de Stein zur Weihenachts- bzw. Jul-Zeit. Durch seine befreiend wirkende Strahlungskraft erhellt uns der Bergkristall die gesamte Aura. Die Griechen bezeichneten ihn als Krystallos, was soviel wie „das Gefro­rene“ bedeutet. Für die antiken Römer war der Bergkristall der Sitz der Götter, die ihnen Weisheit, Mut und Treue in der Liebe verleiht. Die Indianer legten ihren Neu­geborenen einen Bergkristall zum Schutze gegen alles Böse in die Wie­ge.

 

Die Buddhisten erhoffen sich, durch die Anwesenheit eines Bergkristalls während ihrer Medi­ta­tion, die vollkommene Erleuchtung zu erfahren. Durch die Verwendung von Bergkristall während der Meditation, wird verhindert, dass negative Fremdein­flüsse mit zu starker Kraft unser Inneres verunsichern.

 

Der Bergkristall  ist ein Heilstein mit dem jeder beginnen sollte der sich mit Heil­stei­­nen und Heil­un­gen beschäftigt. Denn er bringt uns das Gefühl für andere Men­schen näher und für den Um­gang mit anderen Heilsteinen. Der Bergkristall  ver­stärkt auch die Wirkung anderer Heil­steine und kann ebenso verbrauchte Steine wieder aufladen.

 

Er fördert auf sanfte Weise Kraft und Energie. Der Bergkristall  ist ein Heilstein der uns gute Gedanken und sanfte Kraft vermittelt. Er wirkt auf den gesamten Körper und löst in allen Bereichen Blockaden harmonisch auf. Der Bergkristall  vermittelt klares und ruhiges Denken und bringt uns deshalb Erh­o­lung von Stress und Hektik. Er bewirkt nicht zuletzt auch das Entwickeln von mehr Aufmerksamkeit und Sensibilität in der Partnerschaft. Der Bergkristall vermittelt uns vor allem Klarheit, ordnet dadurch un­sere Gedanken und hilft uns so, Probleme zu lösen. 

 

Er kann Energieüberschüsse abziehen und unbelebte Stellen zu vitalisieren. Er hilft, was Emotionen betrifft, Nüchternheit obwalten zu lassen und gegebenenfalls über den eigenen Schatten zu springen, oder aber sachlich auf dem eigenen Recht zu bestehen. Bergkristall kann man getrost als universell bezeichnen, sie geben dem Körper das, was er gerade braucht und klären die Energie bereits auf Zellebene. Sie helfen bei kalten Stellen, man kann aber auch überschüssige Energie damit ableiten. Taube Re­gionen werden bewusst gemacht, überempfindliche Stellen jedoch gestärkt und ge­schützt.

 

Die Aura wird insgesamt stabilisiert. Er entspannt, beruhigt, macht gelassen, aber wach. Tags ge­tragen, erleichtert er nachts das Einschlafen, das Aufstehen am Morgen fällt leicht.

 

Er wirkt auf viele Organe und wird überall eingesetzt wo es um Reinigung und Beruhi­gung geht, bei Magen-Darm-Störungen, hilft gefühllose oder taube Körperstellen wie­der zu akti­vieren, auch gut bei Fieber. Gegen negative Energie, Wasseradern, Stau­ungen und Blockaden, Übelkeit, Verwachsungen, Unterleibs­beschwerden, negatives Zellwachstum. Er reguliert den Kreis­lauf auf eine sanfte Weise und regeneriert das Nervensystem. Bei Unwohlsein, Zer­schla­gen­­heit, Grippe usw. gibt der Bergkristall wieder neue Energie. Ebenso gute Wirkung bei Kopfschmerzen, Bandscheiben­pro­blemen, Herzinfarkt und Augenleiden und gegen Schild­drüsenerkrankungen, Haut­krankheiten, Rückenschmerzen, Band­scheiben­problemen, Kopf­schmerzen, Herz­er­krankungen, Verdauungsprobleme und Über­gewicht¸ wirkt blutstillend.

Pin It