BUNDESLIED DER G-O-D

 

 

BUNDESLIED DER G-O-D
(Melodie des Deutschlandliedes)

 

Brüder, Schwestern, legt zum Bunde
Hand in Hand aus freiem Sinn,
schart euch um das Runenbanner,
nur die Treue bringt Gewinn.
 
Denkt, was wir am Externsteine
uns gelobt mit heil’gem Eid,
unsres Volkes Gott zu preisen
bis in alle Ewigkeit.
 
Für der Ahnen hohes Erbe
halten wir getreue Wacht,
schirmen woll‘n wir ihre Ehre,
mehren muss sich unsre Macht.
 
Niemand wage zu besudeln
unsrer Würde reinen Schild,
wehe euch ihr Frevelbuben,
wenn des Zornes Ader schwillt.
 
Keine Lüge soll uns blenden,
nicht der eitle Tand der Welt,
nieder mit den fremden Götzen,
die der Zeitwahn aufgestellt.
 
Artgesetz und Heimatglaube
Sind für uns kein leerer Klang;
aus dem Runenwissen wächst uns,
Kraft und Glück, ein Leben lang.
 
Wohl dem, der im Kampf der Geister
rechten Weg zu finden weiß,
ew‘ges Ringen ist das Leben,
Seelenheil des Kampfes Preis.
 
Vorwärts nun, mit festen Schritten,
unser Ziel bleibt klar benannt,
unser Odem strebt zu Wodin,
unser Herz zum Mutterland. 
Pin It