STIER-KRAFT

Järrestad / Schonen / Schweden, 04.07.1987
 
 
STIER-KRAFT
 
Kraft die sich im Stier verwirklicht,
war im Kosmos immer waltend,
bis sie sich im Schöpfungsakte
wandelte, sich selbst gestaltend.
 
Stier-Kraft-Energie durchgeistert,
Wesenheiten sond’rer Arten,
in Sternenbildern, Helden, Göttern,
kreisend auf den Kosmos-Fahrten.
 
Stier-Impulse - Antriebs-Kräfte
stoßen an, sie woll’n befruchten,
brennen mit den Sonnen-Feuern,
bis in tiefste Meeres-Buchten.
 
In der Männer Geist und Fäusten,
brennen Stier-Kraft, lebt Stier-Willen,
derbster Art bis feinstem Streben,
Stier-Bedürfnisse zu stillen.
 
Kraft mag sich mit Stier-Kraft messen,
so wurd‘ Stier-Kampf zum Symbole
für Gewalt-Tat in den Welten -,
Kraft zeugt Kraft, der Kraft zum Wohle.
 
Der Ritus übte Stieres-Opfer,
dem Licht-Stier Stier-Kraft zuzuführen,
um erschlafften Jahres-Kräften
die Stierblut-Säfte aufzurühren.
 
Immer bleibt zum End‘ das Bitten,
um Zustrom von Energien,
die im ewigen Rhythmus-Wechsel,
nie auf Dauer sind verliehen.
Pin It