DRACHEN-KRIEGER

 
 
DRACHEN-KRIEGER

Ein jeder echte Mann ist Krieger,
wähnt sich als ein Drachen-Sieger,
will die Drachen nieder machen,
wird zuweilen selbst zum Drachen.

Männer steh'n auf einer Seite,
fest im Sinn vom Trutz-Geleite,
Brust an Brust mit Kameraden,
einen Feind zum Kampf zu laden.

Männer wollen sich entzweien,
ringen allzeit für Parteien -,
zweitrangig ist des Siegs Gewinn,
doch fanden sie den Lebenssinn.

Männern geht es nur ums Ringen,
einen Gegner nieder zwingen -,
steh'n an Fronten beider Seiten,
in den Weiten aller Zeiten.

War'n Väter treue Patrioten,
werden Söhne Links-Chaoten,
war'n die Väter rote Brüller,
sind die Söhne Kirchen-Füller.

So streiten sie für Licht und Schatten,
für die Hungernden und Satten,
für die Wahrheit und für Lüge,
hin und her im Weltgefüge.

Männer sollen sich nichts schenken,
kämpfen, aber vorher denken,
nach dem Sonnenrecht sich richten,
stehen in der Front der Lichten !
 
Der beste Drachensieg doch wäre
in des Mannes Seelen-Sphäre -
sollte glücklich es gelingen -
Drachen-Triebe zu bezwingen !
 


Bild: Eigener Gemäldebesitz - Sachsenhäuser Maler Georg Poppe (1883-1963)
Pin It