DAS BLEIBENDE OD

 
DAS BLEIBENDE OD
 
Es steigen und sinken die Welten,
es gelingen und scheitern die Pläne,
doch Gottes Gesetze die gelten,
was immer der Wille auch wähne.
Im Kommen und Gehen der Erde,
bleibt ewig das machtvolle Werde.
 
Und wenn auch die Helden vergehen,
mit ihnen die glorreichen Zeiten,
so bleibt doch das Gute bestehen,
und wird uns die Zukunft bereiten.
So wie es das Ur-Od begründet,
bleibt Gott mit dem Guten verbündet.
 
Drum wahre die mutvolle Ruhe,
im schmerzhaften Wandel der Dinge,
doch das Deinige jederzeit tue,
ergreif’ Dir die Runen im Ringe,
damit trotzt Du allen Gewalten,
das Ur-Od, es wird Dich erhalten !
 
 
Worterklärung: Od / Ur-Od = Urkraft der Welt / Goð / Gott / Brahman-Atman - dessen weltlich-geistige Inkarnation das ODING ist-- Runen sind die heiligen Sinnzeichen unserer Ahnen, in deren Od-Ing-Ring das gesamte Weltverständnis wohl begründet liegt
 
Bild: Ludwig Fahrenkrog
Pin It