Neuigkeiten

Die Runen-Fragen des Professors Klaus Düwel 1

Die Runen-Fragen des Professors Klaus Düwel 1

Copyright © Gerhard Hess - 13. November 2020,   Der Struktursinn der 24er Ur-Runenreihe ist das heilige Gottesjahr der Od-Religion   Der Runenfachmann Prof. Dr. Klaus Düwel, gibt in seiner Schrift „Thesen zum Ursprung der Runenschrift“, 2008, folgendes zu bedenken: „Die Frage nach der Entstehung der Runenschrift wurde schon im 19. Jh. gestellt und unterschiedlich beantwortet. Die seinerzeit entwickelten Thesen wirken bis in die Gegenwart hinein. Allein von 1988-98 erschien mehr als ein Dutzend Arbeiten zum Thema, ohne dass eine überzeugende Lösung erzielt wurde. Wenn nicht ganz neue Funde Klarheit bringen, dürfte es weiterhin Gefechte im Dunkeln geben, deren stereotype Eröffnungsattitüde...

R I T A L I N ?

R I T A L I N ?

  Ritalin ?   Schon seit Jahrzehnten schreiben gute Psychologen Bücher. Von den Gleichmachern, den Pillen. Mittlerweile haben sich die Begriffe tiefer gegraben. Anstatt „Pillen“ nennen wir sie direkt beim Namen: Ritalin, Stratera. Jeder kennt sie, genauso wie den Begriff ADHS - Aufmerksamkeits-Defizit - und Hyperaktivitäts-Syndrom. Von der Vogelperspektive aus gesehen werden unter diesen Mäntelchen massenhaft unsere hochintelligenten Kinder, auch „Indigo“-Kinder genannt, vernichtet!   Wo liegt das Problem?   Es gibt Untersuchungen von allem, das uns umgibt. Auch unsere technischen Errungenschaften wurden mehrfach durchleuchtet. Leider stimmen die Ergebnisse so gut wie nie überein. Kommt ein Team von Technikern zum Schluss,...

MARKUS RÜHL

MARKUS RÜHL

https://www.youtube.com/watch?v=UqdMEp_qc64 https://www.youtube.com/watch?v=drCSj2hXzaE https://www.youtube.com/watch?v=LHph_nOG_do     MARKUS RÜHL   Schon die Germanen pflegten Leibgestaltung, als Ausdruck idealer Körperhaltung, die jungen Männer bauten Muskelmasse durch Übung steigert Rasse ihre Klasse.   Im schönen Körper wohnt ein schöner Geist, der seinem Leib die hohen Ziele weist. Zum Mann gehören Muskel, zum Weib die zarte Haut, in dieser rechten Weise sind beide gut gebaut.   Am Körperbild zu feilen und Geisteskraft zu schärfen, das heißt, die Welt zu heilen, den Sinn empor zu werfen.   Wille zur Schönheit ist der Edlen Trieb, der Mensch hat nur das Schöne wirklich lieb. Schön wirkt ein Kerl...

Dankbarkeit

Dankbarkeit

  DANKBARKEIT   Mehrfach beschwerte ich mich schon darüber, dass Menschen, denen ich Gutes getan habe, sich nicht als dankbar erwiesen. Außerhalb eines schnellen: „Danke“ - verhielten sich manche Menschen nach meinen freiwilligen Taten etwas eigenwillig bis abartig, sodass ich ins Grübeln kam, was mit denen wohl los ist?   Kürzlich, als ich wieder einmal mit einem Familienmitglied, das ich selten sehe, über solche Erlebnisse sprach, erklärte mir dieses die vier Ebenen des Gespräches. Da kam also hervor, dass mich mancher, dem ich meinte, etwas Gutes zu tun, nicht einmal gebeten hatte, ihm zu helfen! Also ist wohl auch mit...

Die Runen-Fragen des Professors Klaus Düwel

 Die Runen-Fragen des Professors Klaus Düwel

  Copyright © Gerhard Hess - 13. November 2020,     Der Struktursinn der 24er Ur-Runenreihe ist das heilige Gottesjahr der Od-Religion   Der Runenfachmann Prof. Dr. Klaus Düwel, gibt in seiner Schrift „Thesen zum Ursprung der Runenschrift“, 2008, folgendes zu bedenken: „Die Frage nach der Entstehung der Runenschrift wurde schon im 19. Jh. gestellt und unterschiedlich beantwortet. Die seinerzeit entwickelten Thesen wirken bis in die Gegenwart hinein. Allein von 1988-98 erschien mehr als ein Dutzend Arbeiten zum Thema, ohne dass eine überzeugende Lösung erzielt wurde. Wenn nicht ganz neue Funde Klarheit bringen, dürfte es weiterhin Gefechte im Dunkeln geben, deren...

Seekrieg - U-441 - U-Flak 1 - Die U-Flakfallen

Seekrieg - U-441 - U-Flak 1 - Die U-Flakfallen

Dem Engländer sollten die Weltmeere gehören und dem Franzosen Europa: Britanniens Premierminister William Pitt der Jüngere (links) und der französische Kaiser Napoleon teilen den Erdball unter sich auf (Karikatur von James Gillray, 1805).   -o-o-o-o-o-   Die Kapitänleutnante Götz von Hartmann und Klaus Hartmann verlangten ein Weltmeerfetzchen auch für Deutschland.   KRIEG ZWISCHEN LICHT UND LÜGE   Immer von neuem, seit 2.000 Jahren, bekämpfen und erschlagen sich Brüder. Von ihnen, dem Baldur und Hödur, künden der Nordlande ältesten Lieder.   Jener blinde Bruder, der Hödur, fiel in die Netze von Loki, dem Bösen. Er kämpft mit Waffen der Unterwelt; ist...

MAX SIEGFRIED SCHMELING

MAX SIEGFRIED SCHMELING

  MAX SIEGFRIED SCHMELING   Ein feines Gemüt, ein fester Mann, den ein guter Deutscher wohl ehren kann, so war Max Schmeling, der Pommer, kein zager, kein christlicher Frommer.   Er schlug so manchen Kerl k.o., wie den „Braunen Bomber“, den Louis Joe. Der Maxe war voller Mut und Kraft, nicht ohne menschliche Heldenschaft.   Im Weltkrieg sprang er auf Kreta hinab, Kameraden brachten den Tommy auf Trab, sie warfen den Feind ins Meer zurück, mit der Fallschirmjäger Heldenglück.   Unser Max hatte Pech, er wurde verletzt und als „nicht-kv“ in ein Lager versetzt. Er wirkte als Wachmann auf Gefangene...

RUDOLF STEINER

RUDOLF STEINER

    RUDOLF STEINER   Rudolf Steiner, ein faustischer Mensch, der aus ärmlicher Hinterwelt drängte, nach oben, nach oben sucht‘ er den Weg, wohin er sich schließlich auch zwängte.   Von der Kellergruft zum Obergeschoss, das sollte, das musste gelingen, vom proletarischen Säuferkumpan, in philosophische Höhen zu springen.   Steiner suchte den „Stein der Weisen“, wurde fleißig, fraß Bücher, auf Bücher, gelangte an Goethe und Nietzsche gar, doch er fand nie die trockenen Tücher.   Er fand kein Konzept, keine Philosophie, die ihn erreicht und begeistert hätten, doch er brauchte ein geistiges Fundament, drum gedachte er selbst sich zu retten....

WERWOLFSTÖNE

WERWOLFSTÖNE

https://www.youtube.com/watch?v=p_5yt5IX38I&t=127s Chinggis khaanii Magtaal (Ode für Chinggis Khaan) https://www.youtube.com/watch?v=brwdWi-GszE&list=RDv4xZUr0BEfE&index=5 CHINGGIS KHAAN FOLK https://www.youtube.com/watch?v=v4xZUr0BEfE&list=RDv4xZUr0BEfE&index=1 HUNNU ROCK -  DIE HU BAND   WERWOLFSTÖNE   Die Seele zeigt sich im Gesang, ihr Wesen schwingt hinauf zum Klang. Mit Worten kann man sich verstellen, der Ton allein mag das Gemüt erhellen.   Im Liedgut zeigen sich die Völkerseelen, in den Gesangesweisen die sie wählen. Sie offenbaren ihre Grundantriebe: Überwiegt das Arge oder mehr die Liebe.   Menschen mit Herz besitzen Melodien, wo Güte fehlt wird allzu oft geschrien. Und die aus tiefster Seele murren, gefallen sich im wolfsartigen Knurren.   Die Primitiven mögen ihr...

Ernst Lissauers „Gott strafe England !“

Ernst Lissauers „Gott strafe England !“

  Ernst Lissauer (1882-1937) stammte aus einer alteingesessenen jüdischen Berliner Fabrikantenfamilie und war der Sohn von Hugo Lissauer und dessen Ehefrau Zerline Friedeberger. Sein Vater gehörte bei der Revolution von 1848 zur Berliner Bürgerwehr und war Mitbegründer der Berliner Jüdischen Reformgemeinde. Diese Vereinigung setzte sich für die vollständige Anpassung an die deutsche Kultur ein und vertrat die damit einhergehende Enthebraisierung des Judentums. Lissauer wurde in diesem Sinne erzogen, lehnte aber als 15-Jähriger den Wunsch der Eltern ab, sich christlich taufen zu lassen. Er begründete dies anfänglich damit, er wolle den Glauben nicht um gesellschaftlicher Vorteile willen wechseln. Später meinte er,...

DIE EINZIGE WAHRE UR-BOTSCHAFT - Der Heilbringer im Widerstreit der...

DIE EINZIGE WAHRE UR-BOTSCHAFT - Der Heilbringer im Widerstreit der Bewertungen

  Das deutsch-germanische Od, der streitbare Lichtgeist.   Schlesischer Maler in Frankfurt Georg Poppe (1883-1963) Bild von 1936 - Ein Großteil seiner Arbeiten im Frankfurter Städel-Museum sind bei den Märzangriffen 1944 durch alliierte Terrorbomber vernichtet worden.   DIE EINZIGE WAHRE UR-BOTSCHAFT   Irrtum und Trug war jedwedes Bemühen, ergebnislos der Geister Geistessprühen. Kein Christus brachte jemals Frieden, nur Christus-Lügen blieben uns hienieden. Auch dieser Jesus war ein reiner Tor, der seinen armen Menschenwahn beschwor. Er starb am Marterpfahl, es half kein Gott. Und was dann Paulus trieb war Gottesspott. Die Menschensünden tilgt kein Sündenbock, zu solchem Glauben zwingt allein der...

Asen-Weihestätte Agistersten (Externstein)

Asen-Weihestätte Agistersten (Externstein)

Copyright Ⓒ Gerhard Hess / April 2020 Asen-Weihestätte Agistersten (der Ahnen-Opferstein) Im westfälischen Raum der Gaue zwischen Lippe und Ems, mit der Siedlung Osenbrugge (lat. Ansibarium, Osnabrück), bis hin zu den Bergwäldern des Osning im Osten, wo das Waldheiligtum Agistersten (Externsteine) lag und liegt, dehnten sich die Siedlungsräume der Cherusker. Die für Rom verhängnisvolle Strafexpedition im Jahre 9 n.0 des Varus zog durch das Lipper Bergland, wahrscheinlich bei Kedinchem (Kettenkamp) durch die Osning-Wäder, bog dann nach Norden in die Engstelle zwischen Osning und Wiehengebirge in Richtung Osnabrück ein, wo nördlich davon, bei Kalkriese nach heutigem Kenntnisstand, der Hauptkampf zwischen Römern...

RUNEN AUS PHÖNIZIEN ?

RUNEN AUS PHÖNIZIEN ?

Phönizische Inschrift, die die Verleihung eines Stück Landes durch „slprn“, den Herrscher von „ylps“ an einen gewissen „msnzms“ bezeugt, Archäologisches Museum von Alanya/Türkei.   RUNEN AUS PHÖNIZIEN ?   Mancher macht den Kopf sich schwer: „Wo kommen nur die Runen her ?“ Er denkt daher, er denkt dahin, auch Krudes kommt in seinen Sinn. Für manchen Fehltritt gibt‘s Indizien, so wie die „Runen aus Phönizien“. Ableitungsthesen sind am Sprießen, will man sie wacker nur begießen, Unkraut sprießt besonders gut, wenn man‘s auch noch düngen tut. Als Favorit gilt heut‘ ganz klar, die These „Out of Afrika“ ! „Der Urmensch war...

DER DREIGÖTTERSTEIN von Anderlingen

DER DREIGÖTTERSTEIN von Anderlingen

Copyright Ⓒ Gerhard Hess / Oktober 2020 Das Steinkistengrab wurde vor etwa 3.400 Jahren in der älteren Bronzezeit angelegt.   DER DREIGÖTTERSTEIN von Thunderlinge-Anderlingen   Im Nordgau an der Wümme, lebte ein Fürstensohn, gar fromm und götterglücklich, in Bronzezeiten schon.   Dass er die Götter sehe, schlug er sich einen Stein er meißelte die drei Götter in seinen Stein hinein.   Der mittlere war der Thunder, der Donnergott mit Beil, mit Hammer oder seiner Axt schuf er des Himmels Heil.   Es kam der Fürst zum Sterben, man baute ihm sein Grab, man stellte den Dreigötterstein zu seiner letzten Hab....

DAS ODAL-ZEICHEN (tatarische Runen)

DAS ODAL-ZEICHEN (tatarische Runen)

Odal-Runen-Zeichen auf den Schilden einer tartarisch-baskirischen Jungmannschaft   DAS ODAL-ZEICHEN   Das hochheilige Schlingenzeichen, als Odal-Rune sehr bekannt, galt einst im nationalen Staat als Sinnbild für den Bauernstand.   Das war richtig, das war trefflich, denn die Rune meint das Leben, und allein der Stand der Bauern kann dem Volk die Zukunft geben.   Dann im Staat der Weltkriegssieger, deutschen Volkes Totengräber, gilt Volksleben als verboten, nach Diktat der Volkstod-Streber.   Logisch nach dem Geist der Leute, die das Deutschsein uns verbieten, ihr Verbot der Odal-Rune und ihr Hass auf Volkstums-Riten.   Doch der Genius unserer Runen, wird sie bald...

ZEICHEN DES TEUFELS

ZEICHEN DES TEUFELS

Tarot-Karte des Satans, mit dem V-Handzeichen und Winston Churchills V-Gestus   ZEICHEN DES TEUFELS   Der Teufel kennt ein Zeichen, es entspricht seinesgleichen, des Pan-Bocks Hörnerpaar, so lockt er zum Altar der Schwarzen Satansmessen, um Menschenfleisch zu fressen. Als guter Gott der Fliegen beschert er das Bekriegen, da gibt es was zu atzen die Leichen zu beschmatzen, für Wölfe auch und Geier auf jeder Satansfeier. Und jene die da feiern, Teufels Gebete leiern, die zeigen ihr Gefallen sie spreizen froh die Krallen, zu einem Vau-Buchstaben, die sich am Blute laben, im Geiste der Vampire, des Satans liebste Tiere und menschlicher...

HERR HEINRICH UND DER PAPST

HERR HEINRICH UND DER PAPST

Gemälde (gekontert) von Karl Friedrich Lessing, 1840, „Von der Heydt-Museum“, Wuppertal   HERR HEINRICH UND DER PAPST   Es hockt ein giftiger Gnom in Rom, Papst Paschalis in prunkender Pracht. Er hadert mit Heinrich, dem hohen Herrn, um deutschen Reiches Königsmacht.   Da rüstet Herr Heinrich ein Ritterheer, vieltausende Recken rücken heran, vielhunderte Wimpel wirbeln im Wind und Lieder lachen des Papstes Bann.   Sturmsäulen stoßen voran gen Süd, wie ein Sturzbach blinken die Helme, dann wogt es in Waffen nach Rom hinein, jetzt winseln die römischen Schelme.   Herr Heinrich hört in der Engelsburg des Papst‘s Rabulistik und Ränke....

DIE ZEHN GEBOTE

DIE ZEHN GEBOTE

Copyright Ⓒ Gerhard Hess / Oktober 2020   Der runische Gedenkstein bei Karlevi, auf der Ostsee-Insel Öland, aus der Zeit um das Jahr 1000, enthält die Prosa-Inschrift: „Der Stein wurde für den toten Sibbe, den vortrefflichen Sohn Foldars, von seiner Gefolgschaft auf dieser Insel gesetzt.“ Dazu ist ein stabgereimtes Ehrengedicht auf den Wikinger-Führer eingeschrieben, das nur schwer genau zu lesen ist: „Geborgen liegt der Mächtige, den der Tod holte, in diesem Hügel. Doch nie wird ein gerechterer Kämpfer in Odins Totenritt[-Reich] raten/sinnen, als dieser [Seeheld] aus Danmarks weitem Meer.” Stellt Euch, liebe Freunde des ODING-WIZZOD, und mithin des rechten germanischen Heimatglaubens,...

SCHWEIFKREUZ-SONNENKREUZ

SCHWEIFKREUZ-SONNENKREUZ

Heinrich, Sohn meines Freundes Prof. Dr. Han Yi in Schanghai Bronzezeitliche Felsbilder - Sonnenkreuz und Sonnenschiff, Svarteborg, Bohuslän/Schweden   SCHWEIFKREUZ-SONNENKREUZ   Weltweit prangt der Sonnenwirbel, von Island, Schweden bis Schanghai. Heilig gilt das Schweifkreuz-Zeichen, das der Menschheit Hoffnung sei.   Sonnenkraft nur kann uns leiten, allein das Licht zieht uns hinan, das Dämonen-Dunst und Dunkel auf ewig nicht besiegen kann.   Wenn auch Spott und Hass nie ruhen, auch auf höchster Himmels-Bahn, wenn auch Sköll und Hati hetzen, ganz vergeblich ist ihr Wahn.   Stets aufs Neu‘ wird‘s immer tagen, unzerstörbar schimmert Licht, brennend rollt das Schweifkreuz drüber, über dunklen...

Die warägische Frauentracht-Spange aus Elec

Die warägische Frauentracht-Spange aus Elec

Copyright Ⓒ Gerhard Hess / Oktober 2020 Spange von Elec, Hermitage Museum, St. Petersburg (Inv.-Nr. 997-1)   Die mythische Silberspange von Elec   Die prachtvolle Frauentracht-Spange aus Elec (im heutigen südlichen Russland) mit dem reichen Dekor einer seltsamen Mischfigur, bestehend aus einem anthropomorphen Kopf (?) und einem vogelähnlichen Körper (?) und Wolfs- oder Hundeköpfe erregt unser Interesse. Michael Neiß schrieb darüber: „Ein weibliches Herrschaftszeichen ? Überlegungen zur wikingerzeitlichen Elec-Spange“, 2015. Die Spange stammt aus dem Umkreis des Fürstenhauses der nordgermanischen Rjurikiden. Neiß fragt sich, „ob die Spange die Machtfülle der gesamten Dynastie symbolisieren, oder sich auf eine einzigartige Frau beziehen...

Pin It